Prepometer

Das Prepometer ist ein Messgerät, dessen Anwendung zur Qualitätssicherung bei der Überkronung von Zähnen beiträgt. Es arbeitet nach dem von der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde empfohlenen Prinzip der Widerstandsmesstechnik.

So kann beim Beschleifen des Zahnes für eine Überkronung festgestellt werden kann, wie tief der Zahn präpariert werden darf, das Risiko eines Absterbens der Zahnpulpa kann somit minimiert werden.

In einer weiteren Stellungnahme der Gesellschaften mit dem Titel "Empfehlungen zur Verringerung des Risikos des Vitalitätsverlustes bei Überkronung" wird die im Prepometer eingesetzte Technik ebenfalls empfohlen.

Auf diesen Seiten werden Informationen zum Prepometer zur Verfügung gestellt. Sie sollen interessierten Zahnärzten Informationen über die Möglichkeiten beim Einsatz dieses Gerätes geben und zur Aufklärung von Patienten beitragen, deren Zähne überkront werden sollen.

Für das Jahr 2007 wurde die Zahnklinik in Marburg/Lahn für die Entwicklung des Prepometers von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" ausgezeichnet. Schirmherr der Initiative ist Bundespräsident Horst Köhler, auf den die Formulierung "Land der Ideen" zurückgeht. "Deutschland - ein Land der Ideen: Das ist nach meiner Vorstellung Neugier und Experimentieren. Das ist in allen Lebensbereichen Mut, Kreativität und Lust auf Neues, ohne Altes auszugrenzen", so der Bundespräsident. Das Prepometer wurde am 2. Mai 2007 präsentiert.

Diese Seiten werden von M. Gente verwaltet.
Verbesserungsvorschläge, Hinweise und Anfragen bitte an M. Gente


Startseite Prepometer

Weiter!

Zurück !